Tauchurlaub Sulawesi und Irian Jaya

06. - 29. April 2007

Fotogalerie Überwasser

Lembeh Resort und Tauchsafari auf der MV Pindito

Das Lembeh Resort liegt an einem Hang mit traumhaften Ausblick auf das Meer. Die Anlage ist sehr gepflegt und die Mitarbeiter umsorgen ihre Gäste sehr freundlich und aufmerksam. Das offene Restaurant bietet eine hervorragende und sehr abwechslungsreiche Küche. Die Tauchbasis steht dem nicht nach: perfekt organisiert, supernette und motivierte Tauchguides machen das Tauchen in dem Makro-Paradies zum Erlebnis.

Im Anschluß Weiterflug nach Sorong um von dort aus mit der MV Pindito eine Tauchsafari quer durch die Molukken nach Manado zu unternehmen. Ein wunderschönes Holzschiff im traditionellen Stil mit einer klasse Crew - perfekt organisiert von der Abholung am Flughafen bis zum Ende der Tauchsafari. Überwiegend Makro-Tauchplätze und ein wenig Adventure an den unbekannten Tauchplätzen bei Halmahera.

Fotogalerie Unterwasser

 

Fazit

Lembeh Resort: ein kleines sehr persönlich geführtes Resort der gehobenen Klasse wo ich es ewig aushalten könnte. Bis zu vier Tauchgänge täglich, meist jenseits der 60 Minuten mit unglaublich vielen Raritäten aus dem Reich der Critter.
Nichts für Fans für Großfisch - aber ein Traumziel für Makro-Liebhaber die auch mal ohne schöne bunte Riffe auskommen.

MV Pindito: den guten Ruf dieses Tauchschiffes kann ich nur bestätigen - der Aufenthalt und das Tauchen war ein tolles Erlebnis. Das Schiff gehört zur gehobenen Klasse und bietet viele Annehmlichkeiten; auch sehr verwöhnte Taucher mit Anspruch auf Komfort werden ihre Freude haben.

Das Lembeh Resort und die Pindito kommen gleich wieder auf meine Wunschliste.