Tauchurlaub auf den Bahamas

02. - 12. Dezember 2007

Tauchsafari mit der M/V Shear Water

Von West Palm Beach ging es mit der Shear Water Richtung Bahamas; am nächsten Morgen auf Grand Bahama kurz die Einreiseformalitäten erledigt und dann gleich zum ersten Tauchplatz: Tiger Beach.

Die Haie werden mit Fischködern angefüttert; davon gab es an Bord reichlich. Die Tigerhaie und auch sehr viele Zitronenhaie ließen nicht lange auf sich warten. Viele der Tigerhaie werden regelmäßig gesehen; allen voran Emma - mit fast 5 Meter Länge und "vollschlank" ein imposanter Anblick.

Am Sugar Wreck dann wieder mehrere Tigerhaie; auch schon mal fünf zugleich. Ebenfalls Zitronenhaie und die sehr kleinen aber wunderschönen karibischen Riffhaie.

Fotogalerie Unterwasser

 

Fazit

Ausgelegt war die Tour rein auf Großfisch und auch wenn wir keinen großen Hammerhaie gesehen haben hielt die Tour was sie versprach.

Spannende Tauchgänge! Auch für weitgereiste Hai-Fans ein echter Leckerbissen.

Die Shear Water ist ein kleines Schiff; sehr eng und relativ einfach. Die Crew - allen voran Jim Abernethy - sind Profi's und mit einem unglaublichen Spaß aber auch mit der nötigen Vorsicht unterwegs.